7 M / 7 QS Werkzeuge

7 Management- und 7 Qualitätswerkzeuge

Ziel der Schulung ist:

Grundlagenkenntnisse zum Thema der Qualitäts- und Managementwerkzeuge erklärt, so dass diese in die Praxis umgesetzt werden können.

Unter den sieben Qualitätswerkzeugen Q7 (im Englischen als „seven elementary tools“ bezeichnet) versteht man die Methoden, welche für das Auffinden von Problemen bei Prozessen verwendet werden.

Die sieben Qualitätswerkzeuge

  • Fehlersammelliste
  • Histogramm
  • Qualitätsregelkarte
  • Brainstorming
  • Ursachen- Wirkungsdiagramm
  • Korrelationsdiagramm
  • Paretodiagramm

Die sieben Qualitätswerkzeuge

  • Affinitätsdiagramm
  • Relationsdiagramm
  • Baumdiagramm
  • Matrixdiagramm
  • Portfolio
  • Problem- Entscheidungsdiagramm
  • Netzplan

Bei diesen Methoden werden überwiegend Zahlen verarbeitet und können mit einfachen Hilfsmitteln wie z.B. Pinnwand, Stift, Karten usw. anschaulich dargestellt werden. In der einfachen Verarbeitung zahlenmäßig vorliegender Daten ist auch der Vorteil der o.g. Methoden zu sehen. Die Daten werden “werkstattgerecht” aufbereitet. In Gruppenarbeit lassen sich die Qualitätswerkzeuge für nahezu jede Art von Problemfindung und -lösung einsetzen. Durch diese Qualitätswerkzeuge wird es möglich, Probleme zu erkennen, zu verstehen und zu lösen. Verwendung finden die Qualitätswerkzeuge bei Einzelpersonen sowie bei Teams. Der Einsatz dieser Methoden im Team ermöglicht es, das Wissen aus unterschiedlichen Fachgebieten beim Problemlösungsprozess zu berücksichtigen.